1und1 Online Speicher als Cloudspeicher

1und1 Online Speicher unter Linux anbinden

Ich verwende unter Linux üblicherweise den owncloud bzw. nextclound Sync Client um zwischen mehreren Geräten meine Daten zu synchronisieren. Unter anderem verwende ich den Anbieter ocloud.de der bis zu 1GB Speicher kostenlos anbietet. Wichtigste Eigenschaft ist, dass jeder Rechner eine lokale Kopie vorhält, so das ohne Internet Zugriff alle Datein verfügbar sind.

Zur Speicherung von mehr Daten muss man allerdings ein paar Euro zahlen. Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter bin ich darauf gestoßen das man mit 1&1 im normalen Vertrag schon einen Online Speicher hat, den ich bisher gar nicht verwende. Die Größe beträgt bei meinem DSL 50.000 Vertrag 1TB. Das ist natürlich super, aber die Sache hat einen Haken…

Der Eins und Eins "Online Speicher"

Auf meinen Speicher kann ich über ein Webinterface via https://www.1und1.de/sd2 zugreifen. Unter Linux kann man dazu die URL davs://sd2dav.1und1.de/ im Nautlus, Dolphin,... aufrufen und sich mit der E-Mailadresse und dem Dienstkennwort (nicht das E-Mail Passwort) anmelden. Die Verwaltung dieser Daten finden sich im 1&1 Control Center unter "Weitere Einstellungen" und nochmal "Weitere Einstellungen & Serices" als "Online Speicher" bezeichnet.
Es handelt sich hierbei nicht um den https://hidrive.ionos.com/ Speicher den 1und1 als Hosting anbietet!

Tools

Will man diesen Speicher nun unter Linux anbinden, ist das allerdings mit dem owncloud Client nicht möglich, da es sich nicht um einen owncloud Speicher handelt, sondern um einen WebDav speicher.
Diesen Speicher kann man ohne Probleme unter Linux oder Windows als Netzwerklaufwerk mounten. Ich möchte aber meine Daten, wie beschrieben, sowohl lokal als im Netz liegen haben, mit einer zwei-Wege Synchronisation.

Problemstellungen

Nach einem erfolgreichem Test mit webdav_sync stellten sich aber drei Probleme ein:

  • Wie kann ich verhindern das 1und1 auf meine privaten Daten zugreifen kann
  • Wie kann ich mehrere Benutzer in dem Speicher ablegen
  • Wie bekomme ich eine ordentliche Performance (webdav_sync ist bei vielen Dateien langsam)

SyncAny

Bei SyncAny handelt es sich um ein Tool um beliebige Cloudspeicher als Storage Backend anzubinden und die Daten auf diesen verschlüsselt abzulegen.

Storage Plugins

  • Amazon S3
  • Dropbox
  • Flickr
  • FTP
  • Local Filesystem
  • OpenStack Swift
  • RAID0
  • Samba
  • SFTP
  • WebDAV

Setup

Java installieren

SyncAny lief bei mir erstmal nicht, da die installierte Javaversion zu aktuell war, daher installierte ich Java 8.

sudo add-apt-repository ppa:webupd8team/java
sudo apt update
sudo apt install oracle-java8-installer
sudo apt install oracle-java8-set-default

SyncAny installieren

https://syncany.readthedocs.io/en/latest/installation.html

sudo apt-get install libcanberra-gtk-module libcanberra-gtk3-module python-appindicator python-pip -y
pip install py-notify
pip install pynotify
pip install websocket-client
pip install lxml

sudo apt-key adv --keyserver hkp://keyserver.ubuntu.com:80 --recv-keys A3002F0613D342687D70AEEE3F6B7F13651D12BD
sudo sh -c "echo deb http://archive.syncany.org/apt/release/ release main > /etc/apt/sources.list.d/syncany.list"
sudo apt-get update
sudo apt-get install syncany
sy plugin install webdav
sy plugin install gui

SyncAny setup

Auf dem Rechner der alle Daten hat:
sy --debug init --plugin webdav -o url=https://sd2dav.1und1.de/ -o username='3436-222@online.de' -o password='dienstpassword1und1' --password='syncanypassword'
sy watch
Auf den Rechner wo die Daten auch verfügbar sein sollen
sy connect syncany://storage/1/y8aqJUCsXqPtH9Ku+aoAKAKO0vcc...
sy down

SyncAny GUI unter Ubuntu 18.04

Nachdem ich die Gui mittels "sy gui" gestartet habe passierte nichts. Um das Problem zu lösen muss man zum einen angeben wie der Tray angezeigt werden soll und zum anderen muss die gui.xml angelegt und angepasst werden, damit die Einstellung dauerhaft greift.

sy gui -d --tray="APPINDICATOR"

~/.config/syncany/gui.xml

<gui>
   <tray>APPINDICATOR</tray>
   <theme>MONOCHROME</theme>
   <startup>true</startup>
   <notifications>true</notifications>
   <updateCheck>true</updateCheck>
   <shortLinks>false</shortLinks>
</gui> 

SyncAny Verzeichnisse und Dateien ingnorieren

Typischerweise gibt es Verzeichnisse die man überhaupt nicht sichern will, sei es der .cache Ordner oder seine E-Mails, da diese eh schon auf einem IMAP Server gesichert werden. SyncAny unterstütz diese über .syignore Dateien.

https://www.teltarif.de/forum/a-1und1/-abgezockt-und-ploetzlich-kostenfalle-onlinespeicher-bei-1und1/1348.html Nur 33GB von angezeigten 1TB verwendbar

[gekürzt]
~$*
.~lock.*
.cache/*
source/*
Downloads/*
.thunderbird/*

Last Change: 31-Mar-2019 11:10

Kontakt und Infos zur Person: Thomas Eimers