Ubuntu auf dem BeagleBoard

Installation von Ubuntu/Kubuntu Precise Pengulin 12.04 auf dem BeagleBoard

Die Installation von Ubuntu ist recht einfach. Für meinen speziellen Fall, dem BeagleBoard-xM und eine über einen USB Kartenleser angeschlossene micro SD Speicherkarte, folgen die Installationsaufrufe.

sudo apt-get install wget pv dosfstools parted
wget http://rcn-ee.net/deb/rootfs/precise/ubuntu-12.04-r5-minimal-armhf-2012-07-29.tar.xz
tar xJf ubuntu-12.04-r5-minimal-armhf-2012-07-29.tar.xz
cd ubuntu-12.04-r5-minimal-armhf-2012-07-29/
# !in meinem speziellen Fall ist "/dev/sdc" die Speicherkarte! (Prüfen mit cat /proc/partitions) Anpassen!
sudo ./setup_sdcard.sh --mmc /dev/sdc --uboot "beagle_xm"

Von der soeben beschriebenen SD Karte kann das BeagleBoard-xM nun gebootet werden.

Ein nach dieser Methode aufgesetztes System ist so konfiguriert, dass es sich per DHCP eine IP-Adresse aus dem Netzwerk bezieht. Login ist als Benutzer "ubuntu" mit dem Kennwort "temppwd" möglich. Ich habe in der /etc/network/interfaces eine feste MAC Adresse hwaddress ether B6:E9:99:76:00:5C eingetragen (via sudo mcedit /etc/network/interfaces), so dass das Board bei jedem Booten die selbe IP Adresse vom Router zugewiesen bekommt. Den verwendeten Texteditor "mcedit" installiere ich vorher (vi und nano sind im Image nativ verfügbar).

Für die weiteren Projekte werden schon weitere Pakete installiert. Diese werden z.B. für die Ampel oder die Heizungssteuerung benötigt.

# Tools für den Betrieb
sudo apt-get install htop mc aptitude

# Für Webserverbetrieb
sudo apt-get install libapache2-mod-php5
sudo chown ubuntu /var/www -R

Weiter gehts

Als nächstes habe einen Temperatursensor angeschlossen.

Quellen

  • http://elinux.org/BeagleBoardUbuntu

Last Change: 01-Sep-2017 03:26

Kontakt und Infos zur Person: Thomas Eimers